top of page

STUBBORN arbeitet mit Projekten, NGOs, NPOs, Bildungs- und Regierungs-einrichtungen, politischen Organisationen, Unternehmen, Einzelpersonen und mehr.

ANGEBOTE

Im Rahmen unterschiedlicher Formate fördert STUBBORN kritische Bewusstseinsbildung und nachhaltige Veränderungen.

Entwicklung Diversitätssensibler & Diskriminierungskritischer Organisationen und Teams / Strategische Beratung

Organisationsentwicklung

Diversitätssensible und diskriminierungskritische Organisationsentwicklung (DDOE) ist ein ganzheitlicher und intersektionaler Ansatz, der darauf abzielt, Organisationen so zu gestalten, dass sie Vielfalt verstehen, wertschätzen und fördern und aktiv Diskriminierung entgegenwirken. Es geht dabei nicht nur darum, den Mitgliedern der Organisation Wissen über Diversität und Diskriminierung zu vermitteln, um so Prozesse zu verändern, sondern insbesondere darum, auch komplementäre Fähigkeiten zu fördern und Strukturen so zu transformieren, dass sie implizit antidiskriminierend und diversitätssensibel sind. DDOE umfasst somit eine tiefgreifende Auseinandersetzung mit und Veränderung von Organisationskulturen, Arbeitsprozessen und Entscheidungsmechanismen und -strukturen, um ein inklusives Umfeld zu schaffen, in dem Menschen unter Einbezug verschiedener Diversitätsdimensionen gleichermaßen Anerkennung finden und zur vollen Entfaltung kommen können. Der Ansatz betont die Notwendigkeit einer kontinuierlichen Reflexion und Anpassung organisatorischer Praktiken, um Diskriminierung nicht nur sichtbar zu machen und zu bekämpfen, sondern präventiv eine Kultur der Wertschätzung und Gerechtigkeit zu fördern. Zentrale Grundlage für diese erweiterte Art der Organisationsentwicklung ist der Ansatz zur diversitätsorientierten Organisationsentwicklung (DO) des RAA Berlin.

Prozessbegleitung

Oftmals findet die Prozessbegleitung im Rahmen einer geplanten oder laufenden Organisationsentwicklung statt und beschreibt somit die Arbeit der Organisationsentwicklung. Sie zielt darauf ab, Organisationen, Projekte und Teams durch die komplexen Herausforderungen des Wandels zu navigieren, indem sie einen strukturierten und empathischen Rahmen für Veränderungsprozesse bereitstellt. Durch die fachkundige Begleitung werden Organisationen befähigt, ihre internen Prozesse zu reflektieren, zu analysieren und schließlich so anzupassen, dass ein inklusives, gerechtes und diversitätsbewussteres Arbeitsumfeld entsteht. Gelungene Prozessbegleitung berücksichtigt die Geschichte, die Dynamik und die spezifischen Anforderungen der Organisation, um maßgeschneiderte Strategien zu entwickeln, die nachhaltige Veränderungen unterstützen. Prozessbegleitung muss jedoch keinen ganzen OE-Prozess beschreiben. Sie kann auch für einen ausgewählten Bereich oder Prozess in Anspruch genommen werden.

Supervision

Supervision ist ein maßgeblicher Bestandteil unseres Angebots, der sich durch die besondere Verbindung von Personal- und Persönlichkeitsentwicklung auszeichnet. Inspiriert durch psychodynamische Supervisionsansätze, bietet unsere Supervision eine tiefgreifende Möglichkeit zur Reflexion und zum Wachstum, sowohl auf professioneller als auch auf persönlicher Ebene. Dieser Ansatz ist darauf ausgerichtet, Einzelpersonen und Teams in Organisationen zu unterstützen, indem er nicht nur fachliche Kompetenzen stärkt, sondern auch ein Verständnis für die unterbewussten Dynamiken und Muster fördert, die das berufliche Handeln und zwischenmenschliche Beziehungen beeinflussen. In der Supervision legen wir großen Wert darauf, einen Raum zu schaffen, in dem sich die Supervisand*innen sicher fühlen, sich selbst zu erkunden und zu reflektieren. Diese Art der Begleitung ermöglicht es, persönliche und berufliche Herausforderungen aus neuen Perspektiven zu betrachten und konstruktive Wege zur Bewältigung dieser Herausforderungen zu entwickeln. Durch die Anwendung psychodynamischer Supervisionsansätze eröffnen wir einen tieferen Einblick in die emotionalen und psychologischen Aspekte der Arbeitswelt. Dies ermöglicht es den Supervisand*innen, unbewusste Konflikte, Widerstände und Motivationen zu erkennen und zu verstehen, die ihr Verhalten im beruflichen Kontext beeinflussen. Die Supervision dient somit als kraftvolles Werkzeug, um nicht nur die berufliche Leistung und Zufriedenheit zu steigern, sondern auch das persönliche Wachstum und Wohlbefinden zu fördern.

Wir begleiten Ihre Organisation durch Prozesse der Reflexion, Fortbildung und Weiter- bzw. Neugestaltung, um ein sicheres, gerechtes und inklusives Umfeld zu schaffen. Wir bieten fundierte Beratung und praktische Strategien, um Ihr Team und/oder Ihre Organisation bei Ihren Zielen erfolgreich zu unterstützen.

Fortbildungen, Seminare, Vorträge und Moderation

Workshops & Trainings

Unsere Workshops und Trainings bieten praxisorientierte Lernformate, die speziell darauf ausgerichtet sind, Teilnehmenden kompaktes Wissen, Impulse und konkrete Fähigkeiten in einem interaktiven und dynamischen Setting zu vermitteln. Diese Formate sind ideal für Gruppen, die sich schnell und effektiv in grundlegende Themen einarbeiten möchten, um von dort weiterzudenken. Workshops und Trainings sind in der Regel kürzer und fokussieren sich auf die Anwendung von Wissen in praktischen Übungen, die speziell darauf abzielen, das Bewusstsein zu schärfen und Handlungsansätze zu erarbeiten. Im Unterschied zu Seminaren und Fortbildungen sind diese Formate etwas weniger intensiv und auf eine breitere Zielgruppe ausgerichtet, was sie besonders zugänglich macht für Einsteiger*innen oder für diejenigen, die eine Auffrischung oder neue Impulse in ihrem Berufsalltag suchen. Natürlich können aber auch Workshops dezidiertere Themen aufgreifen. Beide Angebote – Workshops & Trainings sowie Seminare & Fortbildungen – sind darauf ausgerichtet, den Teilnehmenden je nach zeitlichen Rahmen nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern auch praktische Fähigkeiten und Strategien an die Hand zu geben, mit denen sie in ihrem beruflichen und persönlichen Umfeld effektiv agieren können. Mögliche Themen sind unter anderem: • Anti-Rassismus • Diversity Grundlagen • Allyship/ Solidarität • Kolonialgeschichte und Kontinuitäten in Deutschland, • Pat*innenschafts-Praktiken • Kollegiale Fallberatung  • Diverses Recruiting • Emotional Literacy • Macht & Emotionen • diskriminierungskritische Jurys/ Auswahlverfahren • diskriminierungskritisches Lehren  • Inclusive Leadership

Seminare & Fortbildungen

Seminare und Fortbildungen stellen eine intensivere Lernform dar, die sich durch eine tiefere Auseinandersetzung mit den jeweiligen Themenbereichen auszeichnet. Diese Formate sind in der Regel länger angelegt und bieten den Teilnehmenden die Möglichkeit, umfassend in komplexe Themen einzutauchen und diese zu diskutieren. Zielgruppenspezifisch konzipiert, richten sich Seminare und Fortbildungen an Personen, die bereits über ein Grundwissen verfügen oder sich intensiver mit einem spezifischen beschäftigen möchten und die entsprechende Zeit mitbringen. Durch die längere Dauer und den intensiveren Austausch zwischen den Teilnehmenden und der Seminarleitung wird ein Raum für tiefergehende Reflexion, Diskussion und persönliche wie professionelle Weiterentwicklung geschaffen. Seminare und Fortbildungen eignen sich besonders für Auszubildende/Studierende, Fach- und Führungskräfte oder spezialisierte Teams, die eine umfassende und nachhaltige Kompetenzentwicklung anstreben. Beide Angebote – Workshops & Trainings sowie Seminare & Fortbildungen – sind darauf ausgerichtet, den Teilnehmenden je nach zeitlichen Rahmen nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern auch praktische Fähigkeiten und Strategien an die Hand zu geben, mit denen sie in ihrem beruflichen und persönlichen Umfeld effektiv agieren können. Mögliche Themen sind unter anderem: • Anti-Rassismus • Diversity Grundlagen • Allyship/ Solidarität • Kolonialgeschichte und Kontinuitäten in Deutschland, • Pat*innenschafts-Praktiken • Kollegiale Fallberatung • Diverses Recruiting • Emotional Literacy • Macht & Emotionen • diskriminierungskritische Jurys/ Auswahlverfahren • diskriminierungskritisches Lehren • Inclusive Leadership

Vorträge, Inputs

Unsere Vorträge bieten inspirierende und informative Inputs zu einer Vielzahl von Themen rund um Rassismus, Allyship, Emotionen und darüber hinaus. Diese Formate sind ideal, um ein breites Publikum zu erreichen und Bewusstsein für wichtige soziale Fragen zu schaffen. Vorträge eignen sich hervorragend für Veranstaltungen, Konferenzen oder Firmenmeetings, bei denen ein kompakter Überblick oder tiefergehende Einsichten in spezifische Themen gefragt sind. Durch die Kombination von fachlicher Expertise und ansprechender Präsentation bieten unsere Vorträge eine hervorragende Möglichkeit, Diskussionen anzuregen und Teilnehmende zum Nachdenken zu bewegen.

Prodiumsdiskussionen

Interviews

Mit unseren maßgeschneiderten Trainings und einsichtsreichen Vorträgen bringen wir Licht in die Komplexität von Diversität, Inklusion und Equity, und erweitern anhand verschiedener Schwerpunktthemen Ihr Wissen und Ihre Qualifikation.

Persönliche & Organisationale Reflexion und Bewusstseinsbildung

Critical Awareness Coaching

Nach einem Konzept von Angelo Camufingo und Melanelle B. C. Hémêfa. Critical Awareness Coaching konzentriert sich darauf, Einzelpersonen, Gruppen, Organisationen oder Unternehmen dabei zu unterstützen, kritische Denk-, Bewusstseins- und Handlungsfähigkeiten zu entwickeln. Das Hauptziel ist eine Professionalisierung und der Erwerb oder Ausbau einer umfangreichen Antidiskriminierungskompetenz. Klient*innen erlernen und erarbeiten Informationen, Situationen und Strukturen mit mehr Klarheit, Offenheit und einer kritischen Perspektive zu analysieren, zu bewerten und neu zu gestalten. Hierbei geht es darum, nicht nur den Denkprozess zu schärfen, sondern auch sicherzustellen, dass dieser in praxisorientierte, effektive Aktionen und fundierte Entscheidungen mündet. Critical Awareness Coaching kann sowohl nachfragebasiertes oder bedürfnisorientiertes Lernen begleiten, als auch dabei unterstützen Themen und Schwerpunkte zu identifizieren und zu bearbeiten. Zu den Zielen eines Critical Awareness Coachings gehören unter anderem: 1 . Erweiterung kritischen Denkens & Bewusstseinsbildung 2. Weiterentwicklung emotionaler Intelligenz 3. Ausbau von Kommunikationsfähigkeiten 4. Stärkung von Entscheidungsfindung und Problemlösung 5. Unterstützung verantwortungsbewussten Handelns

Individuelles/
berufsbegleitendes Coaching

Unser Angebot im Bereich des individuellen und berufsbegleitenden Coachings richtet sich speziell an marginalisierte Personen, die von Rassismus und/oder Queerfeindlichkeit/Heterosexismus betroffen sind, und die in ihrem beruflichen Umfeld Unterstützung suchen. Dieses Format ist darauf ausgelegt, Einzelpersonen auf ihrem Weg zu stärken, Herausforderungen zu überwinden und ihre beruflichen sowie persönlichen Ziele zu erreichen. Im Unterschied zum Critical Awareness Coaching, das breit angelegte Bildungsziele verfolgt und auf die Bewusstseinsbildung innerhalb von Organisationen abzielt, fokussiert sich das individuelle Coaching intensiver auf die spezifischen Bedürfnisse und Situationen der Coachees. Das berufsbegleitende Coaching bietet einen geschützten Raum, in dem Themen wie Diskriminierungserfahrungen, berufliche Entwicklung, Selbstwahrnehmung und -behauptung sowie Strategien zur Selbstfürsorge und Resilienz im Mittelpunkt stehen. Durch eine eins-zu-eins-Begleitung werden individuelle Stärken gefördert und persönliche Wachstumspläne entwickelt, die den Coachees helfen, sowohl im beruflichen als auch im privaten Kontext selbstbewusst und wirkungsvoll zu agieren. Ähnlich wie bei der Supervision liegt der Fokus auf der Reflexion und persönlichen Entwicklung, jedoch mit einem stärkeren Akzent auf der beruflichen Begleitung und der Auseinandersetzung mit spezifischen beruflichen Herausforderungen. Das Coaching ist geprägt von einer tiefgehenden, empathischen und zielorientierten Herangehensweise, die Coachees dazu ermutigt, ihre eigenen Lösungswege zu erkunden und umzusetzen.

Supervision

Supervision ist ein maßgeblicher Bestandteil unseres Angebots, der sich durch die besondere Verbindung von Personal- und Persönlichkeitsentwicklung auszeichnet. Inspiriert durch psychodynamische Supervisionsansätze, bietet unsere Supervision eine tiefgreifende Möglichkeit zur Reflexion und zum Wachstum, sowohl auf professioneller als auch auf persönlicher Ebene. Dieser Ansatz ist darauf ausgerichtet, Einzelpersonen und Teams in Organisationen zu unterstützen, indem er nicht nur fachliche Kompetenzen stärkt, sondern auch ein Verständnis für die unterbewussten Dynamiken und Muster fördert, die das berufliche Handeln und zwischenmenschliche Beziehungen beeinflussen. In der Supervision legen wir großen Wert darauf, einen Raum zu schaffen, in dem sich die Supervisand*innen sicher fühlen, sich selbst zu erkunden und zu reflektieren. Diese Art der Begleitung ermöglicht es, persönliche und berufliche Herausforderungen aus neuen Perspektiven zu betrachten und konstruktive Wege zur Bewältigung dieser Herausforderungen zu entwickeln. Durch die Anwendung psychodynamischer Supervisionsansätze eröffnen wir einen tieferen Einblick in die emotionalen und psychologischen Aspekte der Arbeitswelt. Dies ermöglicht es den Supervisand*innen, unbewusste Konflikte, Widerstände und Motivationen zu erkennen und zu verstehen, die ihr Verhalten im beruflichen Kontext beeinflussen. Die Supervision dient somit als kraftvolles Werkzeug, um nicht nur die berufliche Leistung und Zufriedenheit zu steigern, sondern auch das persönliche Wachstum und Wohlbefinden zu fördern.

Wir untersuchen und reflektieren bestehende Muster und Strukturen, fördern ein tieferes Verständnis für gesellschaftliche Strukturen und erarbeiten mit Ihnen Wege der Handhabung und Veränderung.

HALLO STUBBORN!

Hier geht's direkt zur Kontaktaufnahme. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

bottom of page